Go to footer

Jack

Braucht ihr Hilfe bei der Vermittlung eines "tierischen" Notfalls...?
Notfälle bitte hier posten.....

Jack

Beitragvon Andrea » 31. Aug 2012, 09:03

Im Tierheim Troisdorf sitzt ein 3jähriger Bullyrüde.

Vorweg ....kein ganz einfacher Hund.
er sollte in einen kinderlosen Haushalt ( er geht auf kleinere Kinder drauf, ab ca 15 kein Problem mehr)
er ist sehr besitzergreifend, also besser kein anderer Hund
er scheint nicht besonders erzogen und hat dadurch nen Hang zum Größenwahn ( sprich Knurren und Schnappen wenn er zum Beispiel von der Couch soll )
im Grunde ein toller Hund der dringend jemand mit Hundeerfahrung braucht. Jemand der ihn mit liebevoller Konsequenz gerade biegt, bei zuviel Druck oder laut werden reagiert er agressiv. Also mehr nach dem Motto " steter Tropfen höhlt den Stein "


http://www.youtube.com/watch?v=1W6qftUcHHU&feature=plcp


der hell gestromte ist Jack, der dunkle ist Stitch und steht nie nicht zur Diskussion :grins2:
Andrea
 

Antworten Seite 2 von 8:

Re: Jack

Beitragvon Christel » 26. Sep 2012, 21:23

Andrea hat geschrieben:Tja, Zeit sich Gedanken zu machen.



Also Andrea wenn ihn einer hinbekommt dann bist du das doch .
Ich bin mir sicher das du es schaffst aus ihm wieder einen glücklichen Bully zu machen.
Du hast dich da schon viel zu weit reingehangen,dein Herz sagt dir doch schon längst was anderes wie dein Kopf. :drueck:
Christel
 


Re: Jack

Beitragvon Andrea » 27. Sep 2012, 06:42

Ach Christel :grins2: ,

Stand der Dinge momentan ist.........er kriegt den Kastrationschip vom Tierheim ( leider kastrieren die ihn nicht ), er bleibt solange dort bis der Chip wirkt, wir werden ihn in der Zeit immer öfter mal stundenweise zu uns nach Hause holen damit er sich dran gewöhnt das hier noch 3 Hunde sind.
Bevor jemand wieder tief Luft holt wegen dem Kastrieren.....Jack ist ein unsicherer Hund der dazu neigt sich unter Stress zu setzen und dann agressiv reagiert. Da er sehr triebhaft ist würde die Kastration ihm den Trieb nehmen und somit diese Art Stress schon mal nehmen. Hinzu kommt das ich persönlich keinen unkastrierten Rüden zu 2 kastrierten Rüden setzen würde, da ist Ärger vorprogrammiert.
Am Sonntag holen wir ihn das erste Mal, nach unserem missglückten Versuch, für ein paar Stunden zu uns. Ich hätte gerne einen Maulkorb für ihn gehabt damit er keinen meiner Hunde verletzten kann, leider haben wir keinen passenden für ihn bekommen, seine Schnauze ist zu kurz. So müssen wir es ohne versuchen, bereitet mir etwas Bauchschmerzen.
Bin gespannt wie es abläuft. Wir werden auf jeden Fall die 3 zum Abholen mitnehmen und erst mal mit allen 4 ausgiebig spazieren gegen., Wenn dann alle schön müde sind geht es zusammen nach Hause. Finde das besser wenn wir mit allen HUnden zusammen die Wohnung betreten.
Nunja. Abwarten was der kleine Scheißer macht.
Hoffe sehr das er sich benimmt. Hoffnung hab ich ja, er ist die letzten 3 Male beim Spazieren gehen auf die Spielaufforderung von Stitch eingegangen.
Es muß klappen, lange halte ich das selbst nicht mehr aus ihn nach dem Spaziergang wieder ins Tierheim zurück zu bringen. Es wird mit jedem Mal schlimmer. Gestern hat er geschrien wie ein kleines KInd, das zerreisst einem das Herz.
Finanziell wird uns das wieder ein kleines Loch reißen......aber was soll es ? :grins2:
Andrea
 


Re: Jack

Beitragvon Christel » 27. Sep 2012, 07:20

Einfach wirds nicht :drueck: :drueck: :drueck: Ich kann mir vorstellen wie es in dir aussieht ,hoffe es geht gut ,auf dem Video sah es nicht schlecht aus.
Christel
 


Re: Jack

Beitragvon freches_wuermchen » 27. Sep 2012, 07:35

Ich drück euch für Sonntag ganz feste die Daumen! :daumendrueck:

Auf dass der kleine Mann sich mit deinen Hundis versteht und einen Platz in eurem Rudel
findet!

Alles wird gut! Mach dir vorher nicht zu viele Gedanken! :drueck:
freches_wuermchen
 


Re: Jack

Beitragvon Andrea » 27. Sep 2012, 08:00

Dank euch.
Gedanken macht man sich automatisch, zumal wir es ja schon mal probiert haben und es in die Hose ging.
Andrea
 


Re: Jack

Beitragvon Christel » 4. Okt 2012, 05:17

und .....hat es Sonntag geklappt oder probiert ihr es erst nächsten Sonntag?
Christel
 


Re: Jack

Beitragvon Ehemaliger User » 4. Okt 2012, 05:25

Mensch, hab ich gar nicht mitbekommen, Andrea
Ich hoffe so doll, dass es klappt. Der Jack hat doch schon einen festen Platz bei dir
tief drinnen. :daumendrueck:
Ihr seid die Richtigen für ihn...... es MUSS klappen
Ehemaliger User
 


Re: Jack

Beitragvon Andrea » 4. Okt 2012, 06:13

Es war letzten Sonntag Christel.

Es lief ziemlich durchwachsen.

Er ist mir draußen beim Spazieren gehen schon 2 mal auf Paula drauf. Einmal hab ich ihn aboperiert und einmal Thomas.
Bei uns zuhause hatte er sich dann vollkommen auf Paula eingeschossen, er brauchte sie nur zu sehen dann spuckte er schon Gift und Galle.

In Byron ist der Schwuli voll verliebt :grins2: , leckt ihm ständig den Strulli ( was Byron natürlich gar nicht so unübel findet :floet2: ) und wenn Jack dann rammeln will faucht Byron ihn an. Das läßt sich Jack aber gefallen.

Stitch läßt er komplett in Ruhe. Stitch hat ihn nur 2 mal angepampt als er Paula so böse anbellte, da meinte Stitch er muss Paulinchen helfen.
Paula war glaube ich mir zuliebe brav und ist ihm aus dem Weg gegangen.

Einmal hatten sich Jack und Stitch am leeren Futterpott, hab aber nicht mitbekommen wer angefangen hat.


Das Gezicke wegen Futter bekommt man hin, das Rammeln bei Byron wird sich durch den Kastrationschip erledigen.........das Gekeife gegen Paula macht mir am meisten Sorgen.
Ist momentan noch nicht ersichtlich ob er Paula ganz einfach nicht mag ( sowas gibt es ja auch bei HUnden ) oder ob es ne Übersprungshandlung war weil er gestresst war..
Wir werden jetzt öfter nur mit Paula und Jack gehen. Gestern waren wir schon nur mit den 2, da ging es wunderbar, obwohl ich der Schweinebacke nicht so ganz traue.
Andrea
 


Re: Jack

Beitragvon Ehemaliger User » 4. Okt 2012, 07:50

Is schon ne spannende Geschichte!!
Ich drücke euch so fest die Daumen dass es klappt...aber ich denke mit viel Gedult bekommt man die Spratz backe auch hin :freu1
Ehemaliger User
 


Re: Jack

Beitragvon Andrea » 4. Okt 2012, 07:55

Schon richtig Natascha, man muß nur genau im Auge behalten wieviel man seinen Hunden zumuten kann.
Das Stitch angepisst ist weil er seine Prinzenrolle schwinden sieht :grins2: ist nicht so schlimm, wenn Paulinchen aber mir zu liebe ständig nen Bogen um Jack macht ist das nicht gut. Verstehst du ?
Andrea
 


Re: Jack

Beitragvon Christel » 4. Okt 2012, 16:11

Wenn deine Paula anfängt sich zurückzuziehen würde ich sofort die Notbremse ziehen .
Du hast ein intaktes Rudel vielleicht braucht es seine Zeit ,für den armen Jack würde es mich freuen .
Ich euch die Daumen und wenn nicht brauchst du kein schlechtes Gewissen haben ,denn du hast ja dann alles versucht,mehr kannst du ja wirklich nicht machen. :drueck:
Christel
 


Re: Jack

Beitragvon Andrea » 5. Okt 2012, 05:14

Moin moin Christel,


wir werden ihn jetzt erst wieder zu uns nach Hause holen wenn der Chip wirkt.
Er soll ihn wohl endlich nächste Woche bekommen.

Paula hätte ihm am liebsten eine geballert :grins2: , sie ist ihm meinetwegen aus dem Weg gegangen. Die Trine weiß das ich es nicht dulde wenn die Hunde sich hier ernsthaft fetzen. Angst oder so hatte sie nicht vor ihm. Das sah man an ihrem filmreifen Seitenblick den sie ihm geschenkt hat :grins2: .

Ich denke es ist wirklich Unsicherheit von Jack, er gerät dann unter Stress und dann passieren diese Übersprungshandlungen.
Falls ich mich irren sollte oder er nicht ruhiger wird werde ich den Teufel tun und ihn zu uns nehmen.
Damit würde ich mir ein 1 A funktionierendes Rudel kaputt machen. Das weiß ich.
Auch wenn es mir mehr als schwer fallen würde.
Andrea
 


Re: Jack

Beitragvon Dominiiii » 5. Okt 2012, 07:27

Ich würde wirklich erstmal abwarten bis der chip wirkt es gibt wirklich hunde die danach so verändert sind das man nich glauben kann das sie mal anders waren.wer weiß vielleicht klappt das bei jack dann auch so und du hast dir völlig umsonst diesen Kopf gemacht wichtig ist nur das du jetzt noch die geduld dafür hast das ist super schwer aber wer weiß vielleicht hast du in 8 wochen einen super tollen 4ten hund zuhause.
Mal sehen vielleicht entspannt sich dann die ganze situation von selbst weil du vielleicht auch entspannter bist es ist wirklich manchmal erstaunlich wie sich unsere anspannung auf die Hunde überträgt.
Ich hoffe du hälst uns weiterhin auf dem laufenden bin wirklich gespannt ob es ein Happy end für Jack und euch gibt :)
Dominiiii
 


Re: Jack

Beitragvon Tamara » 5. Okt 2012, 18:40

Hi,
Ich find das Super das du das versuchst!
Drücke euch feeeeste die Daumen!
Habe letztens beim stöbern was gefunden, vielleicht taugt es was?!
http://www.tiffanys-dog-world.de/epages ... b%20SLM%22
Sieht gruselig aus, aber wenns hilft...
Lg
Tamara
 


Re: Jack

Beitragvon Andrea » 6. Okt 2012, 07:22

Tamara hat geschrieben:Hi,
Ich find das Super das du das versuchst!
Drücke euch feeeeste die Daumen!
Habe letztens beim stöbern was gefunden, vielleicht taugt es was?!
http://www.tiffanys-dog-world.de/epages ... b%20SLM%22
Sieht gruselig aus, aber wenns hilft...
Lg




Moin moin,


die hatte ich auch schon gefunden.
Problem ist das ich befürchte er verletzt mir meine mit dem Drahtkorb, deshalb wäre mir Leder oder so lieber.
Bei dieser kleinen Gurke steckt schon mächtig Wucht dahinter wenn der mit dem Kopf haut.
Andrea
 


Re: Jack

Beitragvon Tamara » 6. Okt 2012, 08:28

Oje, stimmt natürlich... Hm, dann wird es schwierig was zu finden.
Ich hoffe das klappt auch so! Fähre nächste wo mal nach Dortmund zur Ausstellung,
Kann ja beim shoppen mal die Augen offen halten ! Lg
Tamara
 


Re: Jack

Beitragvon Ehemaliger User » 6. Okt 2012, 11:21

ich hab nen Ledermaulkorb. Könnte ich dir gerne leihen, allerdings weiß ich nicht ob er passen würde... hab ja nen recht kleinen genommen, Lina ist ja sehr zierlich.
Ehemaliger User
 


Re: Jack

Beitragvon Ehemaliger User » 6. Okt 2012, 11:23

Bild
Ehemaliger User
 


Re: Jack

Beitragvon Andrea » 6. Okt 2012, 11:38

Das mit dem Leihen wäre suuuuuuuuuuper nett.
Eilt jetzt eh nicht mehr so da wir ihn erst wieder mit zu uns nach hause nehmen wenn der Chip gesetzt ist und wirkt.
Könnte sein das er passt da Jack nur höchstens 1,5 - 2 cm Nasenrücken hat und kein grosser massiger Rüde ist.
Müssen dann nur mal gucken wie wir ihn hierher bekommen.
Falls du nicht zu weit von uns wohnst evtl. abholen.
Andrea
 


Re: Jack

Beitragvon Butch 250512 » 6. Okt 2012, 12:36

Also das mit dem Maulkorb halte ich für eine sehr gute Idee,- einfach weil Du dann selber viel ruhiger und sicherer bist und sich das natürlich auch auf die Hunde überträgt.

Mit dem Chip - es dauert natürlich eine Zeit bis sich dadurch was bemerkbar macht. Mit dem "erst nach Wirkung" nach Hause holen - dem stimme ich zu aber ich würde jetzt nicht den Kontakt bis dahin mit Euren Hunden nicht mehr zulassen sondern wirklich weiterhin Kontakt halten - insbesondere zwischen ihm und Eurer Hündin!!!! Ich denke das wird auch schon einiges entspannter insgesamt laufen wenn erst mal ein Maulkorb da ist - da wäre.

Wenn der Zeitpunkt da ist daß es dann mal wieder gemeinsam ins Haus geht, würde ich es wirklich auch noch mit Rescue-Tropfen anfangs bei ihm versuchen,- das wird ihm wirklich helfen und ganz sicher gelassener machen (nicht falsch verstehen - er soll natürlich nicht zugedrönt damit werden - nur anfangs zur Unterstützung geben, damit er von daher schonmal einmal nen Gang runterfährt)

Im übrigen muß ich für das Engagement mal wirklich sagen: DAUMEN HOCH für Euch und von mir Daumen-drück !!!!!!!!!!!!!!! :daumendrueck:

Finde ich total klasse was ihr alles versucht und daß Ihr nicht so schnell ans Aufgeben denkt.

:herz-06:
Butch 250512
 


Re: Jack

Beitragvon Ehemaliger User » 6. Okt 2012, 14:00

Andrea hat geschrieben:Das mit dem Leihen wäre suuuuuuuuuuper nett.
Eilt jetzt eh nicht mehr so da wir ihn erst wieder mit zu uns nach hause nehmen wenn der Chip gesetzt ist und wirkt.
ich hätte ja schon früher was gesagt, aber ich muss gestehen, ich hab das hier gar nicht gelesen...
Könnte sein das er passt da Jack nur höchstens 1,5 - 2 cm Nasenrücken hat und kein grosser massiger Rüde ist.
Müssen dann nur mal gucken wie wir ihn hierher bekommen.
Falls du nicht zu weit von uns wohnst evtl. abholen.

ich kann ihn dir auch in nen Umschlag packen, ich schätze nämlich das wären so gute 90km :gruebel:
Ehemaliger User
 


Re: Jack

Beitragvon Andrea » 7. Okt 2012, 18:23

Butch 250512 hat geschrieben:Also das mit dem Maulkorb halte ich für eine sehr gute Idee,- einfach weil Du dann selber viel ruhiger und sicherer bist und sich das natürlich auch auf die Hunde überträgt.

Mit dem Chip - es dauert natürlich eine Zeit bis sich dadurch was bemerkbar macht. Mit dem "erst nach Wirkung" nach Hause holen - dem stimme ich zu aber ich würde jetzt nicht den Kontakt bis dahin mit Euren Hunden nicht mehr zulassen sondern wirklich weiterhin Kontakt halten - insbesondere zwischen ihm und Eurer Hündin!!!! Ich denke das wird auch schon einiges entspannter insgesamt laufen wenn erst mal ein Maulkorb da ist - da wäre.

Wenn der Zeitpunkt da ist daß es dann mal wieder gemeinsam ins Haus geht, würde ich es wirklich auch noch mit Rescue-Tropfen anfangs bei ihm versuchen,- das wird ihm wirklich helfen und ganz sicher gelassener machen (nicht falsch verstehen - er soll natürlich nicht zugedrönt damit werden - nur anfangs zur Unterstützung geben, damit er von daher schonmal einmal nen Gang runterfährt)

Im übrigen muß ich für das Engagement mal wirklich sagen: DAUMEN HOCH für Euch und von mir Daumen-drück !!!!!!!!!!!!!!! :daumendrueck:

Finde ich total klasse was ihr alles versucht und daß Ihr nicht so schnell ans Aufgeben denkt.

:herz-06:



Ich schrieb ja schon das wir nun verstärkt Paula mitnehmen wenn wir ihn zum Spazieren gehen holen.
Das mit TRopfen zur Beruhigung hatte ich mir auch schon überlegt. Wollte eh nachfragen was man da nehmen kann, hast du mir nun erspart :grins2: , danke.
Andrea
 


Re: Jack

Beitragvon Andrea » 8. Okt 2012, 06:48

Tamara hat geschrieben:Oje, stimmt natürlich... Hm, dann wird es schwierig was zu finden.
Ich hoffe das klappt auch so! Fähre nächste wo mal nach Dortmund zur Ausstellung,
Kann ja beim shoppen mal die Augen offen halten ! Lg



Super, falls der von Freki nicht passt.
Würde ja reichen wenn du eventuell Hersteller und Modell mir sagen könntest :good: . Nach Dortmund werden wir dieses Jahr wohl nicht kommen.
Andrea
 


Re: Jack

Beitragvon Andrea » 29. Okt 2012, 09:34

Sodele, dann wollen wir das hier mal aktualisieren.


Jack hat den Chip!!!!!!!!

Wir haben mit dem TH einen Pflegevertrag gemacht der erst mal vom 19.11.2012 bis 31.01.2013 läuft.
Das heisst das wir am 19.11 die kleine Froschfresse zu uns nach hause holen :tanz: .
Vorbereitungsmässig hab ich hier schon den Maulkorb, den Freki mir netterweise geschickt hat und der 1 a passt, und die liebe Angie leigt mir nen Käfig. Da Jack vor der Transportbox echt Schiss hat hoffe ich das das mit nem großen Käfig besser klappt.
Ab 19ten hab ich ne Woche Urlaub, danach hat Thomas ne Woche Urlaub.
Wenn Jack bis dahin sich noch nicht ans alleine bleiben, wobei er ja nicht ganz alleine wäre, gewöhnt hat, habe ich im Büro abgeklärt das ich ihn an den Tagen mitbringen darf an denen Thomas Frühdienst hat.
Mit meinem TA hab ich das mit den Bachblüten besprochen, er riet mir genau wie FReki zu den Zylkene.
Die werden wir im Vorfeld holen und sie ihm so 2 Wochen vorher anfangen zu geben.

Nun ist ab 19ten Daumen drücken angesagt, ich hoffe die kleine Schweinebacke packt es dann.
Andrea
 


Re: Jack

Beitragvon Aendi » 29. Okt 2012, 09:37

wie schön. wieder einer knautschnase geholfen.
Aendi
 

VorherigeNächste

Zurück zu "Forum"

Zurück zu "Vermittlung"