Go to footer

Jack

Braucht ihr Hilfe bei der Vermittlung eines "tierischen" Notfalls...?
Notfälle bitte hier posten.....

Jack

Beitragvon Andrea » 31. Aug 2012, 09:03

Im Tierheim Troisdorf sitzt ein 3jähriger Bullyrüde.

Vorweg ....kein ganz einfacher Hund.
er sollte in einen kinderlosen Haushalt ( er geht auf kleinere Kinder drauf, ab ca 15 kein Problem mehr)
er ist sehr besitzergreifend, also besser kein anderer Hund
er scheint nicht besonders erzogen und hat dadurch nen Hang zum Größenwahn ( sprich Knurren und Schnappen wenn er zum Beispiel von der Couch soll )
im Grunde ein toller Hund der dringend jemand mit Hundeerfahrung braucht. Jemand der ihn mit liebevoller Konsequenz gerade biegt, bei zuviel Druck oder laut werden reagiert er agressiv. Also mehr nach dem Motto " steter Tropfen höhlt den Stein "


http://www.youtube.com/watch?v=1W6qftUcHHU&feature=plcp


der hell gestromte ist Jack, der dunkle ist Stitch und steht nie nicht zur Diskussion :grins2:
Andrea
 

Antworten Seite 5 von 8:

Re: Jack

Beitragvon Mirjam » 19. Nov 2012, 11:56

Unser hat genau eine Nacht in ihrem Körbchen gepannt, und das war die erste!!
Jetzt liegt sie immer mit im Bett, am Anfang noch ganz getarnt unten an den Füßen, und wenn ich dann Morgens die Augen auf machen liegt genau vor meinem Gesichte ne kleine Bullyschnute und schnarcht mich an!! :flirt:

Aber ohne die Maus schlafen, neeeee geht gar net :grins2:
Mirjam
 


Re: Jack

Beitragvon Ehemaliger User » 19. Nov 2012, 11:56

Ich kann auch nicht schlafen wenn mir einer auf den Beinen liegt.

Die Katzen wollen immer unter die Decke, stören dann gar nicht.
Ehemaliger User
 


Re: Jack

Beitragvon Andrea » 19. Nov 2012, 13:05

Aendi hat geschrieben:erstmal, tolle sache mit jack. bleibt er jetzt für immer bei euch oder ist das nur eine übergangslösung, bis sich ein geeigneter mensch findet?

zum bett: ich hatte früher die pitbullhündin im bett, 23 kg.
jetzt sind die nicht so klein, aber auch nicht riesig. nur, die lag immerzwischen meinen beinen, erholsamer schlaf war das nicht. und egal wie oft ich sie weggeschoben habe, immer wieder wollte sie zwischen den beinen liegen. daher haben wir das bei unseren bullis direkt gelassen, die kennen nur körbchen, sonst hätten wir wieder das ganze bett voll bulli.




Es ist NICHT als Übergangslösung gedacht. Da sich jetzt über die ganzen Wochen, in denen wir mit ihm Spazieren gegangen sind, herauskristallisiert hat das er keinen ausser uns so nah an sich ranläßt.
Er ist wie ne Katze, ER hat sich anscheinend uns ausgesucht :grins2: .
Eventuell würde sich irgendwann auch noch ein anderer Mensch finden bei dem es passt, aber er muss so langsam dringend aus dem Tierheim raus. Er nimmt dort nicht zu und die kriegen seinen Durchfall nicht in den Griff .
Da es Probleme wegen Paulinchen gab, Jack mochte sie ja ganz und gar nicht im Haus, haben wir nur erst mal nen Pflegevertrag bis Ende Januar.
Dadurch haben wir keinen Druck und sind wirklich irgendwie entspannter.
Es ist aber sowohl von uns, als auch vom Tierheim, angedacht das er wenn es klappt definitiv bei uns bleibt.
Andrea
 


Re: Jack

Beitragvon Ehemaliger User » 19. Nov 2012, 13:14

und wie klappts bisher? alles gut?
Ehemaliger User
 


Re: Jack

Beitragvon french » 19. Nov 2012, 13:17

Dan Drücke ich die :daumendrueck: das er bei euch bleiben kann er hat ers verdient
french
 


Re: Jack

Beitragvon Butch 250512 » 19. Nov 2012, 13:33

Hier sind auch weiterhin alle Daumen und Pfoten gedrückt!!!!!!

:daumendrueck: :daumendrueck: :daumendrueck:
Butch 250512
 


Re: Jack

Beitragvon *Inga* » 19. Nov 2012, 13:39

:gruebel: ich frag mich immer wenn alle Hunde im Bett sind wo seid ihr alle immer? :lach1: Und vor allem wenn die Hundis alle immer drin sind geht ja außer eventuell schlafen nix mehr :grins2:

Also Couch ist okay bei uns wenn wir es sagen ( naja heimlich wenn wir nicht da sind geht sie auhc drauf wir sehen ja die Haare auf der Couch :floet2: ) aber Bett haben wir beschlossen gibts nicht!!

Also ich hoffe, dass alles weiterhin so gut verläuft und Jack bei euch ein schönes Zuhause haben wird! :flirt:
Hoffentlich benimmt sich die "Froschchfresse" wie du ihn immer nennst :lach1: sich weiterhin! :bully:

P.s. Ich hätte gerne mal wieder ein paar Bildchen von dem süßen & dem Rest :klimper:
Lieben Gruß Inga & Tequila
Bild
Benutzeravatar
*Inga*
||
 
Beiträge: 4457
Registriert: 03.2014
Barvermögen: 13.081,50 Naschboxpunkte
Wohnort: Gladbeck (Nrw)
Danke gegeben: 84
Danke bekommen: 99x in 94 Posts
Geschlecht: weiblich
Realer Vorname: Inga
Name des Hundes/der Hunde: Tequila
Geschlecht des Hundes/der Hunde: weiblich
Geburtstag des Hundes: 30. Sep 2011
Farbe des/der Hunde/s: Brindle Schecke
Widerrist/Höhe des Hundes in cm: 33
Akt. Gewicht in kg des/der Hundes/e: 10,3 kg


Re: Jack

Beitragvon *Inga* » 19. Nov 2012, 13:44

Andrea hat geschrieben:
Aendi hat geschrieben:erstmal, tolle sache mit jack. bleibt er jetzt für immer bei euch oder ist das nur eine übergangslösung, bis sich ein geeigneter mensch findet?

zum bett: ich hatte früher die pitbullhündin im bett, 23 kg.
jetzt sind die nicht so klein, aber auch nicht riesig. nur, die lag immerzwischen meinen beinen, erholsamer schlaf war das nicht. und egal wie oft ich sie weggeschoben habe, immer wieder wollte sie zwischen den beinen liegen. daher haben wir das bei unseren bullis direkt gelassen, die kennen nur körbchen, sonst hätten wir wieder das ganze bett voll bulli.




Es ist NICHT als Übergangslösung gedacht. Da sich jetzt über die ganzen Wochen, in denen wir mit ihm Spazieren gegangen sind, herauskristallisiert hat das er keinen ausser uns so nah an sich ranläßt.
Er ist wie ne Katze, ER hat sich anscheinend uns ausgesucht :grins2: .
Eventuell würde sich irgendwann auch noch ein anderer Mensch finden bei dem es passt, aber er muss so langsam dringend aus dem Tierheim raus. Er nimmt dort nicht zu und die kriegen seinen Durchfall nicht in den Griff .
Da es Probleme wegen Paulinchen gab, Jack mochte sie ja ganz und gar nicht im Haus, haben wir nur erst mal nen Pflegevertrag bis Ende Januar.
Dadurch haben wir keinen Druck und sind wirklich irgendwie entspannter.
Es ist aber sowohl von uns, als auch vom Tierheim, angedacht das er wenn es klappt definitiv bei uns bleibt.


Super :daumendrueck: ! Na so ist es dann auch wirklich entspannter! Und erzwingen kann man nichts! Aber ich denke schon dass ihr das hin bekommt! Vor allem da er euch ausgewählt hat :freu1 :flirt:
Lieben Gruß Inga & Tequila
Bild
Benutzeravatar
*Inga*
||
 
Beiträge: 4457
Registriert: 03.2014
Barvermögen: 13.081,50 Naschboxpunkte
Wohnort: Gladbeck (Nrw)
Danke gegeben: 84
Danke bekommen: 99x in 94 Posts
Geschlecht: weiblich
Realer Vorname: Inga
Name des Hundes/der Hunde: Tequila
Geschlecht des Hundes/der Hunde: weiblich
Geburtstag des Hundes: 30. Sep 2011
Farbe des/der Hunde/s: Brindle Schecke
Widerrist/Höhe des Hundes in cm: 33
Akt. Gewicht in kg des/der Hundes/e: 10,3 kg


Re: Jack

Beitragvon Andrea » 19. Nov 2012, 14:43

Freki hat geschrieben:und wie klappts bisher? alles gut?



Durchwachsen......er hat echt nen Flicken.

Man muss extrem aufpassen, vor allem wenn Essbares in der Nähe ist oder wenn man mit einem der anderen schmust.

Er ist wirklich nicht ohne.
Hab jetzt die Wasserspritze hier stehen, muss man aber auch sehr sorgsam mit umgehen, zuviel und er blafft mich an.
Andrea
 


Re: Jack

Beitragvon Ehemaliger User » 19. Nov 2012, 18:56

ohje... dann drück ich mal weiter die Daumen, dass der Stinkstiefel sich noch einkriegt :butch:
Ehemaliger User
 


Re: Jack

Beitragvon Ehemaliger User » 19. Nov 2012, 19:05

Ohoh...... hört sich ja spannend an :uiuiui:
Aber wenn es jemand hinbekommt, dann ihr :drueck:
Ganz fest :daumendrueck: :daumendrueck: :daumendrueck:
Ehemaliger User
 


Re: Jack

Beitragvon Butch 250512 » 20. Nov 2012, 16:23

Wünsche Euch auch ganz doll DURCHHALTEVERMÖGEN und Geduld!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

:daumendrueck: :daumendrueck: :daumendrueck: :daumendrueck: :daumendrueck:

:schafft: :schafft: :schafft: :schafft:

:knudel:
Butch 250512
 


Re: Jack

Beitragvon Ehemaliger User » 20. Nov 2012, 19:17

UUUUUnd????
Wie sieht's aktuell aus???
Was machen die Stresshormone und das Nervenkostüm???? :drueck:
Ehemaliger User
 


Re: Jack

Beitragvon Andrea » 21. Nov 2012, 12:41

Das Nervenkostüm ist noch da, nehme es mit Humor :grins2: .


Nachdem die Wasserspritze nicht so wirklich funktionierte versuch ich es jetzt anders.
Nachts schläft er alleine bei uns im Schlafzimmer da er die Kiste noch richtig Scheisse findet.
Draussen lass ich ihn nicht mehr über die Hinterlassenschaften der anderen pinkeln.
Zuhause ist er an der Leine, die Leine ist an meiner Hose fest gemacht. Sobald er einen blöd anmacht muss er mit mir durch die Wohnung laufen. Mittlerweile reichen 2-3 Runden durchs Wohnzimmer und er kann dann an dem Hund ruhig vorbei gehen den er vorher angeblafft hat.
Auslöser sind Essen oder wenn er denkt einer der anderen Hunde will auch Aufmerksamkeit.
Andrea
 


Re: Jack

Beitragvon Ehemaliger User » 21. Nov 2012, 12:48

na dann weiterhin gute Nerven... aber aussichtslos hört sich das nicht an
Ehemaliger User
 


Re: Jack

Beitragvon Butch 250512 » 21. Nov 2012, 13:59

Sehe ich auch so :daumendrueck: :daumendrueck: :daumendrueck: :daumendrueck:


:drueck:
Butch 250512
 


Re: Jack

Beitragvon Ehemaliger User » 21. Nov 2012, 14:42

Butch 250512 hat geschrieben:Sehe ich auch so :daumendrueck: :daumendrueck: :daumendrueck: :daumendrueck:


:drueck:



Schließe mich an!!!!!!!
Ehemaliger User
 


Re: Jack

Beitragvon Andrea » 22. Nov 2012, 13:07

Sodele, da wir ja irgendwann den Urlaub rum haben und ich Jack nur im Notfall mit ins Büro nehmen möchte muss ich langsam üben.

Da er die Kiste voll Scheisse findet, er hat echt Angst dadrin und pinkelt rein, versuche ich es heute anders. Er kommt zwischendurch immer mal ins Schlafzimmer. Gestern noch hat er super rumgefiept, heute geht es besser. Der Herr hat entdeckt das man dann prima im Bett pennen kann :grins2: .
Zwischendurch geh ich rein aber mache kein Theater drum, er hat es schon zweimal geschafft einfach liegen zu bleiben.


Seitdem er bei uns ist hat er nicht einmal mehr Durchfall gehabt. Da bin ich so froh drüber.
Er bekommt stundenlang gekochte Möhren, Reis und gekochtes Huhn. Morgens nen TL Heilerde und abends einen, dazu Fenchelhonig da er etwas den Rotz hat.
Gefüttert wird er 3 mal täglich da er zulegen muss, ich ihm aber niocht zu große Portionen auf einmal geben will.
Seit gestern mische ich ihm ca nen guten EL Trofu mit drunter, klappt gut bis jetzt.
Den Trofu-Anteil werde ich in den nächsten Tagen stetig etwas erhöhen, muss dabei nur den Output im Auge behalten.
Mein TA hat sich seine Blutergebnisse angesehen, die ich vom Tierheim mitbekommen habe.
Jack hat KEINE erhöhten Leberwerte, alles absolut in der Norm. Habe sofort die Tabletten abgesetzt.
War echt sauer, frag mich was das für ne TAin da ist :schüttel:
Andrea
 


Re: Jack

Beitragvon *Inga* » 22. Nov 2012, 13:24

@ Andrea was ist Tain? :gruebel: `
Ist Fenchelhonig gut beim Schnupfen?
Oh :midi27: ist das super interessant wenn solche Dinge geschrieben werden, womit man auch Kränkeleien beheben kann ohne direkt Chemie in den Hund zu pumpen!Und Kieselerde ist wegen dem Durchfall?
Haben wir hier im Forum eigentlich auch noch n Thread wo solche Sachen aufgeführt sind?

Ich find das so toll wie du das machst mit Jack :good:
Ich hoffe, dass es sich weiterhin so gut entwickelt mit dem kleinen Racker :bully:
Lieben Gruß Inga & Tequila
Bild
Benutzeravatar
*Inga*
||
 
Beiträge: 4457
Registriert: 03.2014
Barvermögen: 13.081,50 Naschboxpunkte
Wohnort: Gladbeck (Nrw)
Danke gegeben: 84
Danke bekommen: 99x in 94 Posts
Geschlecht: weiblich
Realer Vorname: Inga
Name des Hundes/der Hunde: Tequila
Geschlecht des Hundes/der Hunde: weiblich
Geburtstag des Hundes: 30. Sep 2011
Farbe des/der Hunde/s: Brindle Schecke
Widerrist/Höhe des Hundes in cm: 33
Akt. Gewicht in kg des/der Hundes/e: 10,3 kg


Re: Jack

Beitragvon Andrea » 22. Nov 2012, 13:41

eigentlich TÄin :grins2:

TA =n Tierarzt
TÄin = Tierärztin


Heilerde ist auch gut für den Darm. Da Stitch seit fast 5 Monaten Durchfall hat muss was für den Darm getan werden.


Fenchelhonig ist gut für den Rotz und Honig im Allgemeinen fürs Imunsystem
Andrea
 


Re: Jack

Beitragvon french » 22. Nov 2012, 13:45

@ Andrea

Ich :daumendrueck: :daumendrueck: das alles gut wird mit Jack eine frage hast du ein Foto von dem Herr ?
french
 


Re: Jack

Beitragvon *Inga* » 22. Nov 2012, 13:52

Andrea hat geschrieben:eigentlich TÄin :grins2:

TA =n Tierarzt
TÄin = Tierärztin


Heilerde ist auch gut für den Darm. Da Stitch seit fast 5 Monaten Durchfall hat muss was für den Darm getan werden.


Fenchelhonig ist gut für den Rotz und Honig im Allgemeinen fürs Imunsystem


:good: super danke für die Infos. Vor kurzem war Tequila auch verschnupft da hätte man das gut machen können mit dem Fenchelhonig! Super Sache weiss ich dann fürs nächste mal! :midi27:
Lieben Gruß Inga & Tequila
Bild
Benutzeravatar
*Inga*
||
 
Beiträge: 4457
Registriert: 03.2014
Barvermögen: 13.081,50 Naschboxpunkte
Wohnort: Gladbeck (Nrw)
Danke gegeben: 84
Danke bekommen: 99x in 94 Posts
Geschlecht: weiblich
Realer Vorname: Inga
Name des Hundes/der Hunde: Tequila
Geschlecht des Hundes/der Hunde: weiblich
Geburtstag des Hundes: 30. Sep 2011
Farbe des/der Hunde/s: Brindle Schecke
Widerrist/Höhe des Hundes in cm: 33
Akt. Gewicht in kg des/der Hundes/e: 10,3 kg


Re: Jack

Beitragvon Andrea » 22. Nov 2012, 14:01

french hat geschrieben:@ Andrea

Ich :daumendrueck: :daumendrueck: das alles gut wird mit Jack eine frage hast du ein Foto von dem Herr ?




Auf SEite 3 hier in diesem Thread sind welche
Andrea
 


Re: Jack

Beitragvon french » 22. Nov 2012, 15:48

Andrea hat geschrieben:
french hat geschrieben:@ Andrea

Ich :daumendrueck: :daumendrueck: das alles gut wird mit Jack eine frage hast du ein Foto von dem Herr ?




Auf SEite 3 hier in diesem Thread sind welche



Habe die Fotos gesehen ein hübscher ist der Jack :rennherz:
french
 


Re: Jack

Beitragvon Andrea » 23. Nov 2012, 13:51

Hat jemand noch ne Idee wie ich Jack Paula schmackhaft ( nicht im Sinne von Auffressen, das will er ja eh :grins2: ) machen kann ?

Kann die Rottenmeier ja schlecht mit Leberwurst einschmieren.
Andrea
 

VorherigeNächste

Zurück zu "Forum"

Zurück zu "Vermittlung"