Go to footer

Notfall-Bully

Braucht ihr Hilfe bei der Vermittlung eines "tierischen" Notfalls...?
Notfälle bitte hier posten.....

Notfall-Bully

Beitragvon GräfinZahl » 17. Mär 2013, 16:43

GräfinZahl
 

Antworten Seite 1 von 1:

Re: Notfall-Bully

Beitragvon Aendi » 17. Mär 2013, 17:54

der einzig akzeptable grund, so einen alten bulli noch ins tierheim zu stecken ist das ableben des besitzers oder knastaufenthalt.
ich wünsche mir dass er schnell ne liebe familie findet.
Aendi
 


Re: Notfall-Bully

Beitragvon Astrid Timm » 17. Mär 2013, 22:44

Leider bin ich Voll , zur Zeit kann ich keine PS Hunde mehr aufnehmen .... ich drück dem alten Herrn die Daumen das er schnell jemanden findet
Astrid Timm
 


Re: Notfall-Bully

Beitragvon Andrea » 18. Mär 2013, 06:22

Aendi hat geschrieben:der einzig akzeptable grund, so einen alten bulli noch ins tierheim zu stecken ist das ableben des besitzers oder knastaufenthalt.
ich wünsche mir dass er schnell ne liebe familie findet.




Der Besitzer wollte ihn einschläfern lassen, da hat das Tierheim ihn überredet ihnen den Hund zu überlassen.
Andrea
 


Re: Notfall-Bully

Beitragvon Astrid Timm » 18. Mär 2013, 10:27

Hm , manchmal denk ich , gehen TS auch zu weit . Ist sein Leben denn Lebenswert ? Er schaut aus als hätte er Demodex , dann die Beine , das Alter ? Und jetzt darf er im TH hocken , die Leute reißen sich nicht um solche Hunde , es werden genug Junge verscheuert , dann wärs doch besser , man würde in in Frieden gehen lassen , sorry meine Meinung Nichts desto trotz wünsch ich ihm natürlich nen Tollen Endplatz .
Astrid Timm
 


Re: Notfall-Bully

Beitragvon Andrea » 18. Mär 2013, 10:52

Was ich weiß ist das er schmerzfrei ist bis jetzt und sehr lebensfroh sein muß.
Ich schaue ihn mir extra nicht an wenn ich ab und an da bin und mit Hunden gehe........ich kenne mich :grins2:
Andrea
 


Re: Notfall-Bully

Beitragvon Emba*2011* » 18. Mär 2013, 20:21

Der arme Kerl.
Ich wünsche ihm noch ein paar Jahre in einem schönen zuhause.
Emba*2011*
 


Re: Notfall-Bully

Beitragvon Andrea » 22. Mär 2013, 10:49

Supergute Nachrichten.


Da der Kleine ja nicht solange seine Hinterbeine belasten kann, haben die im TH ihm mal nen Rollstuhl angezogen.
Der Kleine ging ab wie Schmitz Katze und hatte Spass wie Bolle. Nur leider am anderen Tag erstmal Muskelkater :grins2: .

Er ist seit vorgestern auf ner Pflegestelle wo er auch bleiben kann. Die haben schon nen inkontinenten Hund.
Er kann ja nicht mehr so halten durch die Nervensache.
Find ich echt toll, hab es gestern erfahren.
Andrea
 


Re: Notfall-Bully

Beitragvon *Inga* » 22. Mär 2013, 10:51

Na das sind doch wunderbare Nachrichten! :tanz:
Lieben Gruß Inga & Tequila
Bild
Benutzeravatar
*Inga*
||
 
Beiträge: 4449
Registriert: 03.2014
Barvermögen: 12.494,50 Naschboxpunkte
Wohnort: Gladbeck (Nrw)
Danke gegeben: 84
Danke bekommen: 99x in 94 Posts
Geschlecht: weiblich
Realer Vorname: Inga
Name des Hundes/der Hunde: Tequila
Geschlecht des Hundes/der Hunde: weiblich
Geburtstag des Hundes: 30. Sep 2011
Farbe des/der Hunde/s: Brindle Schecke
Widerrist/Höhe des Hundes in cm: 33
Akt. Gewicht in kg des/der Hundes/e: 10,3 kg


Re: Notfall-Bully

Beitragvon Nötzi » 22. Mär 2013, 15:11

Wow , Hut ab, vor solchen Menschen... gleich zwei "behinderte" bzw. Handycap-hunde... ist bestimmt nicht ganz einfach der alltag :good: :bravo:
Nötzi
 


Zurück zu "Forum"

Zurück zu "Vermittlung"

 

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

notfall bully aufnehmen notfall bull notfall bullys notfallbully aufnehmen