Go to footer

Infos über Jimmy

Braucht ihr Hilfe bei der Vermittlung eines "tierischen" Notfalls...?
Notfälle bitte hier posten.....

Infos über Jimmy

Beitragvon Tiger » 27. Dez 2012, 11:55

Guten Morgen Ihr Lieben,

entschuldigung für die Verspätete Reaktion meinerseits!!!
Nun ein paar Infos über Jimmy:

Jimmy ist männlich, ca. 2004 geboren und eigentlich im Tierheim Lahr (http://www.tierheim-lahr.de). Da ich bereits seit längerer Zeit immer wieder als Gassigeher im Tierheim aktiv bin und nun ein Arbeitgeberwechsel bei mir ansteht nutze ich die 4 Wochen um als ehrenamtlicher Helfer im Tierheim mitzuarbeiten. Als klar war, dass die Ohren von Jimmy aufgrund einer von seiner Vorbesitzerin nie behandelten Ohrenentzündung operiert werden mussten wurde eine Pflegestelle für den Kleinen gesucht für die Zeit der Nachsorge. Dies hab ich derzeit übernommen und die Ohren sehen wieder top aus. Da ich ab dem 07.01.2012 wieder arbeiten muss wäre es toll, wenn bis dahin ein neues Zuhause für Ihn gefunden wird oder eine Möglichkeit wie ich Ihn selbst behalten könnte, da ich Ihn einfach nicht zurück in den Zwinger im Tierheim stecken möchte, wo er sich schon vor der OP so garnicht wohl gefühlt hat. Jimmy ist ein sehr sensibler Hund und braucht viel Aufmerksamkeit und Nähe. Da seine Vorbesitzerin Ihn einfach zurückgelassen hat und Ihn auch davor lange Zeit immer alleine gelassen hat braucht er jetzt Menschen mit viel Zeit. Jimmy ist stubenrein, geimpft, gechipt, kastriert und sobald er einen Platz auf der Couch hat überglücklich. Wichtig ist, dass seine Ohren auch weiterhin verantwortungsbewusst behandelt werden müssen!!! Und er bekommt derzeit Sensitive Futter aufgrund von einer Überempfindlichkeit.

Falls Ihr eine Idee habt, immer her damit :-)

Bild

Herzliche Grüße
Loraine
Tiger
 

Antworten Seite 1 von 1:

Re: Infos über Jimmy

Beitragvon Tine » 27. Dez 2012, 13:08

Am allerschönsten wäre es doch, wenn er bei dir bleiben könnte .. :grins2:
Nun habt ihr doch auch schon die OP zusammen durchgestanden...

Ich weiß ja nicht, was du für Möglichkeiten hast...aber vielleicht hast du deine Familie in der Nähe, die den Süßen während deiner Arbeit betreuen könnten...
Bei uns in der Region ist es auch z.B. so, dass einige Leute Hundebetreuung anbieten..die also selber einen Hund haben, und dann tagsüber noch 1-2 mit dazunehmen...
Vielleicht wäre das ja eine Option für euch..
Tine
 


Re: Infos über Jimmy

Beitragvon Tiger » 27. Dez 2012, 13:29

Hallo Tine,

ja es ist schon der Wahnsinn wie schnell der Kleine unser Herz erobert hat und irgendwie gehört er schon richtig dazu, deswegen suchen wir grad auch nach verschiedenen Alternativen ob wir Ihn nicht doch behalten können, da unsere Familien leider ca. 200 km weit weg wohnen :-)
Aber trotzdem steht natürlich das Wohl des Hundes im Vordergrund und sollte sich eine Familie finden, die sich ganz viel Zeit für Ihn nehmen kann dann wäre das für Ihn echt toll.

Naja abwarten :-)
Grüße
Tiger
 


Re: Infos über Jimmy

Beitragvon Tine » 27. Dez 2012, 13:37

Tiger hat geschrieben:Hallo Tine,

ja es ist schon der Wahnsinn wie schnell der Kleine unser Herz erobert hat und irgendwie gehört er schon richtig dazu, deswegen suchen wir grad auch nach verschiedenen Alternativen ob wir Ihn nicht doch behalten können, da unsere Familien leider ca. 200 km weit weg wohnen :-)
Aber trotzdem steht natürlich das Wohl des Hundes im Vordergrund und sollte sich eine Familie finden, die sich ganz viel Zeit für Ihn nehmen kann dann wäre das für Ihn echt toll.

Naja abwarten :-)
Grüße


Ja, es ist wirklich erstaunlich, wie schnell sich ein Bully oder auch Tiere generell ins Herz schleichen können.. :bully:
Es wird dir sicher sehr schwer fallen, dich dann wieder trennen zu müssen..
Ich kenne das von mir..habe mal versucht Vögel aus schlechter Haltung in ein schönes zu Hause zu vermitteln..sobald sie dann erstmal hier waren, konnte ich sie nicht mehr hergeben...
Ich fand immer etwas, was ich am neuen potenziellen zu Hause auszusetzen hatte...
Also blieben alle am Ende bei mir...und ich habe die Vermittlungsarbeit aufgegeben.. :grins2:

Bei Hunden ist es ja sogar noch krasser, weil sie auch so an einem selber hängen...
Ich würde echt versuchen so eine Art "Tagesmutter" zu finden... wie gesagt bei uns bieten das viele an..und kostet meist auch echt nicht die Welt...
..oder aber Mirjam hatte dir ja auch Hilfe angeboten...vielleicht klappt das ja.. :daumendrueck:
Tine
 


Re: Infos über Jimmy

Beitragvon Tiger » 29. Dez 2012, 14:50

So, hab grad noch ein paar Bilder gemacht :-)

Bild

Bild

Bild

Bild
Tiger
 


Zurück zu "Forum"

Zurück zu "Vermittlung"