Go to footer

Boby bully mischling

Braucht ihr Hilfe bei der Vermittlung eines "tierischen" Notfalls...?
Notfälle bitte hier posten.....

Boby bully mischling

Beitragvon Awena » 13. Aug 2015, 21:19

http://tierherberge-egelsbach.de/search ... ierid=1221

Ich überlege da mal an zu rufen um ein gassi termin mal auszumachen ich bin gerade schock verliebt.

Liebe grüße
Awena
 
Beiträge: 47
Registriert: 07.2015
Barvermögen: 0,00 Naschboxpunkte
Wohnort: Dreieich (Hessen)
Danke gegeben: 12
Danke bekommen: 2x in 2 Posts
Geschlecht: weiblich
Realer Vorname:
Name des Hundes/der Hunde:
Geschlecht des Hundes/der Hunde:
Geburtstag des Hundes:
Farbe des/der Hunde/s:
Widerrist/Höhe des Hundes in cm: 0
Akt. Gewicht in kg des/der Hundes/e:

Antworten Seite 2 von 2:

Re: Boby bully mischling

Beitragvon Sylke » 5. Sep 2015, 18:21

Du weißt aber schon,dass gerade labbis ein enormes Potential zur Tollpatschigkeit haben und definitiv nicht mit ner halben Stunde Gassi am Tag abzuspeisen sind? Ganz ehrlich... Klar muss der ganzen Familie der Hund gefallen, aber ganz ehrlich, ich würde als Mutter schon mehr meinem Gefühl vertrauen, als die Entscheidung einem dreijährigen zu überlassen.... Und ein Labbi, dass sage ich Dir gleich... Ist nicht einfach
ganz liebe Grüße

Sylke mit Luna

Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm gegen die Kaltschnäuzigkeit mancher Mitmenschen."
(Friedrich der Große)
Benutzeravatar
Sylke
Admin
Admin||
 
Beiträge: 3113
Registriert: 11.2012
Barvermögen: 7.145,50 Naschboxpunkte
Wohnort: Aschaffenburg
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 104x in 95 Posts
Geschlecht: weiblich
Realer Vorname: Sylke
Name des Hundes/der Hunde: LUNA
Geschlecht des Hundes/der Hunde: Hündin
Geburtstag des Hundes: 30. Mai 2009
Farbe des/der Hunde/s: Brindle
Widerrist/Höhe des Hundes in cm: 35
Akt. Gewicht in kg des/der Hundes/e: 10,5 Kilo


Re: Boby bully mischling

Beitragvon Bjenna Lady » 5. Sep 2015, 21:01

Ich würde euch auch eher raten, eine Patenschaft für einen Tierheimhund zu übernehmen und mit diesem dann täglich rauszugehen. So ganz überzeugt bin ich nämlich nicht, dass ihr euch das wirklich gut überlegt habt. Bitte versteh es nicht falsch, ich will dich keinesfalls angreifen!! Ich denke nur einfach an das Wohl der Hunde. Und du bist mir zu unschlüssig, springst von A über C nach D und B. Erst sollte es ein Bullywelpe sein, dann ein Bully aus dem Tierheim. Dann kann sich dein Mann damit nicht anfreunden und ihr wollt wieder nen Welpen. Und plötzlich verliebt sich dein Kind in einen Labby. Lasst euch Zeit mit der Entscheidung, geht, wie gesagt, mehrfach mit einem Tierheimhund raus, freundet euch an und schaut, wie es passt. Nicht nur dem Hund sondern auch deinen Kindern zuliebe.
Bjenna Lady
 


Re: Boby bully mischling

Beitragvon Christiane » 5. Sep 2015, 21:15

sehe ich auch so... überlegt es Euch gut :wink
Liebe Grüße
Christiane mit Nelly&Uschi
:hund: :hund:
Benutzeravatar
Christiane
Admin
Admin||
 
Beiträge: 2756
Registriert: 10.2013
Barvermögen: 54.136,00 Naschboxpunkte
Wohnort: OWL / Leopoldshöhe
Danke gegeben: 25
Danke bekommen: 96x in 93 Posts
Geschlecht: weiblich
Realer Vorname: Christiane
Name des Hundes/der Hunde: Nelly
Uschi 28.06.2016
Geschlecht des Hundes/der Hunde: Mädels
Geburtstag des Hundes: 12. Mai 2009
Farbe des/der Hunde/s: Brindle
Widerrist/Höhe des Hundes in cm: 0
Akt. Gewicht in kg des/der Hundes/e: 13,30Kg
10,25Kg


Re: Boby bully mischling

Beitragvon Sylke » 5. Sep 2015, 21:16

Schließe mich meinen beiden Vorredner an
ganz liebe Grüße

Sylke mit Luna

Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm gegen die Kaltschnäuzigkeit mancher Mitmenschen."
(Friedrich der Große)
Benutzeravatar
Sylke
Admin
Admin||
 
Beiträge: 3113
Registriert: 11.2012
Barvermögen: 7.145,50 Naschboxpunkte
Wohnort: Aschaffenburg
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 104x in 95 Posts
Geschlecht: weiblich
Realer Vorname: Sylke
Name des Hundes/der Hunde: LUNA
Geschlecht des Hundes/der Hunde: Hündin
Geburtstag des Hundes: 30. Mai 2009
Farbe des/der Hunde/s: Brindle
Widerrist/Höhe des Hundes in cm: 35
Akt. Gewicht in kg des/der Hundes/e: 10,5 Kilo


Re: Boby bully mischling

Beitragvon melinchenbienchen » 8. Sep 2015, 20:13

Da kann ich mich ebenfalls nur anschließen.
Und meiner Meinung nach würden deine Kids mehr von einem Bully haben als von einem Labbi.
Auch wenn sie älter sind könnten sie selbständig mal den Hund an der Leine halten, was bei einem Labbi erst ab einem gewissen Alter natürlich möglich ist.
Bild

Viele liebe Grüße von
Melina &&
Emma && Jake
Benutzeravatar
melinchenbienchen
||
 
Beiträge: 1915
Registriert: 10.2013
Barvermögen: 8.152,50 Naschboxpunkte
Wohnort: Osnabrück
Danke gegeben: 9
Danke bekommen: 91x in 86 Posts
Geschlecht: weiblich
Realer Vorname: Melina
Name des Hundes/der Hunde: Emma & Jake
Geschlecht des Hundes/der Hunde: Hündin/Rüde
Geburtstag des Hundes: 0- 0- 0
Farbe des/der Hunde/s: red fawn / fawn schecke
Widerrist/Höhe des Hundes in cm: 0
Akt. Gewicht in kg des/der Hundes/e: 10,5/14,5

Vorherige

Zurück zu "Forum"

Zurück zu "Vermittlung"